LAMBANO SANCTUARY

Lambano Sanctuary wurde 2001 gegründet, um Kindern zu helfen, die bei der Geburt mit HIV infiziert wurden. Damals bestanden noch keine Strukturen, in denen diese Kinder medizinisch betreut werden konnten.

Die meisten waren Waisen und Lambano bot ihnen ein zu Hause an, in dem sie medizinisch versorgt wurden, aber auch Geborgenheit und die Liebe Christi vermittelt bekommen. Viele der 28 Jugendlichen, die im Lambano zu Hause sind, waren sehr krank in ihren ersten Lebensjahren. Sie haben sich aber alle erholt und führen jetzt ein weitgehend normales Leben. Es ist unser Hauptanliegen, ihnen Jesus lieb zu machen und sie auf ihr eigenständiges Leben vorzubereiten. Lambano ist an die lokale Baptisten Gemeinde angegliedert.

Für unsere Kinder und auch für die Mitarbeiter ist dies ein Ort der geistlichen Auferbauung.

Sibylle Coradi

Kategorie:

Beschreibung

Mit 7’800 ZAR (560 CHF) können wir die monatlichen Ausgaben für Essen, Kleider, Schule und Medikamente für ein Kind decken.

Jede noch so kleine Spende ist willkommen und wird dringend gebraucht! Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!