Nothilfe für Opfer in Nigeria

Kategorie:

Beschreibung

Seit Mitte September spielen sich in Nigeria in der Umgebung des Ortes Miango grausamste Szenen ab. Angehörige eines Viehzüchterstammes gehen ausgerüstet mit modernsten Handfeuerwaffen gegen ihre christlichen Mitbewohner vor. Häuser werden niedergebrannt, ganze Familien ausgerottet und Felder mit der Ernte zerstört. Überlebende Zeugen sind traumatisiert und in andere Gegenden geflüchtet. Oftmals sind es die einzigen von ihrer Familie, die zum Teil schwer verletzt mit dem Leben davongekommen sind. Sie sind gänzlich auf Hilfe anderer angewiesen.
Die Leiter der SIM in Nigeria rufen uns zur Unterstützung der Betroffenen auf.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Erschreckender Bericht (in Englisch) von Betroffenen aus der Region